Close

Packliste für Island

Wie ist der Sommer? Wie ist der Winter?

Jeder Island-Urlauber hat sich schon gefragt, was er einpacken soll. Wird es warm? Wird es kalt?

 

Grundsätzlich muss man in Island mit jedem Wetter rechnen. Eisige Kälte im Hochland, nasser Spaß in Höhlen, unerträgliche Winde oder schwitzen beim Wandern.

In Island kann man eigentlich nie richtig angezogen sein. Deswegen gibt es hier ein paar kleine Tipps und Tricks aus meinen bisherigen Reisen nach Island und was ihr am Besten packen solltet und was nicht.

Windige angelegenheiten

Wenn es eins gibt, das man in Island nicht unterschätzen sollte, dann ist es der Wind.

Grundsätzlich ist ein windfester Jacken zu empfehlen. Egal du nun am Ende nur in der Stadt bummelst, oder stundenlang in der Kälte auf Nordlichter wartest. 

Passend dazu sind ein paar dicke Socken, Wetterfeste Schuhe und bequeme Handschuhe empfehlenswert. Oft muss man kleinere Flüsse überqueren, oder läuft bei Wind eine halbe Stunde einen Bergkamm entlang. Da wird’s mal schnell frisch und nass.

Packliste

Kurz und knapp folgt meine persönliche Packliste von Sachen, die nie in meinem Island-Urlaub fehlen dürfen. Kategorisiert und übersichtlich  🙂

Kleidung

Im Winter (oder die Frostbeulen unter euch) würde ich noch folgende Kleidungsstücke mitnehmen. Alles bekommt man sehr günstig bei Decathlon (verlinkt) und sie liefern eine ausreichende Qualität und Bequemlichkeit:

Fragen gibt es immer!

Hinterlasse doch einen Kommentar, oder schreibe mir über eins der Kanäle unten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Author

Datum

Kategorie

Island, Reisen, Tipps & Tricks

25€ AirBNB Guthaben!